Blumen zur optischen Trennung



Blumen zur optischen Trennung

selbstgemachte Ringelbumensalbe Geruch

Hallo,
ich habe gestern das erste Mal Ringelblumensalbe hergestellt.. da ich kein Schweineschmalz verwenden wollte habe ich ein Rezept mit Pflanzenfett und Öl (habe Rapsöl genommen) gefunden. Die Salbe ist gut geworden, allerdings stinkt sie total. Kommt das vom Fett? Vom Öl? Stinkt die mit Schweineschmalz auch so? Und kann ich da noch irgendwas machen, um den Geruch zu neutralisieren (für die jetztige oder spätere Creme)?
liebe Grüße, Kruemel

22.02.2013 23:15


Hallo Krümel,

ich kann dir auf deine Fragen nicht antworten, weil ich diese Salbe immer mit Schweineschmalz mache. Dieses Schmalz hat auch heilende Wirkung und erleichtert die Aufnahme über die Haut. Der Geruch ist sehr schmalzig, logisch. Aber da es sich hier um eine Salbe und nicht um eine Hautcreme handelt, ist mir der Geruch egal. Für mich zählt die Wirkung lächel

Liebe Grüsse, Lotti

25.02.2013 11:37


Hallo kruemel!

Mal eine Frage:
Hattest du die Ringelblumen schon VORHER in das Öl eingelegt?
(Also für 2-3 Wochen an einem warmen Ort, etz...)
Wenn ja, ist mein Verdacht, das dir das Öl vorher schon ranzig geworden ist, da frische Ringelblumen viel Flüssigkeit enthalten.

Sollte das dein Problem gewesen sein, kann ich dir für das nächste mal raten, das Glas nicht dicht zu verschließen, sondern max. nur ein Stück Verbandstoff darüberzulegen und das mit einem Gummiband zu fixieren.
So kann der Schmutz nicht rein, aber die Restflüssigkeit schön verdunsten. zwinker lach

Wenn dich der Geruch so drastisch stört, würde ich das ganze nochmal vorsichtig erhitzen und vielleicht einen Tropfen Lavendelöl hinzugeben.

Wenn du nicht mit Schweineschmalz arbeiten willst, kannst du es das nächste mal auch mit einem hochwertigen Olivenöl versuchen!
Ich persönlich verwende für meine "haltbaren" Salben ausschließlich Olivenöl, weil es nicht so schnell kaputt geht, wie z.B. Rapsöl


Wünsche dir jedenfalls für das nächste mal gutes gelingen! zwinker lach


Ölige Grüße, Tom lächel




25.02.2013 23:19


Blöde Frage Kruemel: Wonach stinkt es denn?
Eigentlich kann es wirklich nur am ranzigen Öl liegen, aber das hättest du ja bestimmt vorher gemerkt... hmmm
Ich mach meine immer mit Olivenöl und dann riecht die Salbe eben auch ganz leicht danach.

Tom: ich hatte meine Blüten auch frisch eingelegt und richtig zugeschraubt (ich dachte immer, da soll gerade keine! Luft ran, damit es nicht gammelt?). Geschimmelt ist auch nichts und ranzig geworden ebenfalls nichts.

03.03.2013 19:07


Danke euch,
naja, es riecht schon irgendwie ranzig, nach Fett.. aber auch nach dem Rapsöl. Ich habe es nach diesem Rezept gemacht.

heilkraeuter.de/salben/ringelblumen-pflanzenfett-salbe.htm

Und statt dem Pflanzenöl hatte ich Rapsöl genommen; vielleicht probiere ich das ganze nochmal mit Olivenöl, statt dem Raps....
Kann es denn auch an dem Pflanzenfett liegen( das war ein recht günstiges, weil es kein anderes gab...).


Eine Ringelblumensalbe auf Ringelblumenöl und Bienenwachs Basis möchte ich auch noch herstellen (das Öl ist zur Zeit am Ziehen).
Ich hoffe, dass mir das besser gelingt.

gruß
kruemel

04.03.2013 00:29 | geändert von Lotti: 04.03.2013 06:16


Hallo Krümel,

riecht es nach den einzelnen Zutaten, die du verwendet hast (Ringelblumenblüten haben ihren eigenen Geruch und das Öl, das du verwendest eben auch) oder ganz anders? Zum Vergleich schnupperst du am besten mal an den einzelnen Zutaten...
wenn das der Fall ist und der Geruch dir nicht zusagt, hat Tom schon den richtigen Tipp gegeben...Salbe vorsichtig erwärmen, sodass sie wieder flüssig wird und wenn sie etwa handwarm ist mit ätherischem Öl (Lavendel...oder was auch immer du vom Geruch her magst) beduften. Bitte gutes ätherisches Öl verwenden und kein "Duftöl"...Duftöle sind oftmals irgendein synthetischer Mist, der für die Haut alles andere als gut ist.

Sollte das Öl allerdings ranzig stinken oder "gekippt" (dann riecht es ähnlich wie Schweißfüße), dann bleibt dir allerdings nur wegschmeißen.

Nachtrag:...da es momentan ja keine frischen Ringelblumen gibt, zumindest nicht hier bei uns in DE, gehe ich davon aus, dass du getrocknete Ringelblumenblüten verwendet hast ... oder wie alt ist denn die Salbe?

Liebe Grüße Dagmar

04.03.2013 08:54 | geändert: 04.03.2013 08:59


... 4 Jahre und 5 Monate später ...

Guten morgen zusammen.
Habe gerade gelesen das rs noch einige Leute gibt,die das gleiche Problem haben wie ich,habe zum erstenmal Mohnblütenöl gemacht,im Juni schöne Mohnblüten gesammelt,sie in gutes Rapsöl (Bio-Erste Pressung usw alles nach vorschrift gemacht.mein Problem,wenn wir uns damit einreiben,die ganze Wohnung,unsre sachen unsere Betten,alles stink,wie kann das,das öl ist erst 2 Monate??
kann ich das mit Ätherichen Öl etwas mindern??die Salbe hilft sehr gut Welches
Ä-Öl würdet ihr empfehlen??
Danke Piffi

10.08.2017 07:28


Hallo Piffi,

ich kanns dir nicht sagen, weil ich Rapsöl absolut boykottiere und ehrlich gesagt keine Ahnung habe wie das riecht, schon gar nicht wenn es ranzig wird. Ich hab hier einiges an ranzig gewordenen Ölen die ich trotzdem noch verwende - unparfümiert. Da geht mir die Heilung vor, allerdings bin ich auch nicht geruchsempfindlich.
Mal sehen ob sich noch jemand meldet....

Liebe Grüsse, Lotti

10.08.2017 14:21


Beitrag schreiben (als Gast)

Beim Verfassen des Beitrages bitte die Forenregeln beachten.

Die Antwort wird nach der Überprüfung durch einen Moderator freigeschaltet.

[BBCode-Hilfe]